Wissen – Genießen – Leben

Paris – einfach so nur zum Spaß

Paris - entlang der Seine Hier möchte ich euch einen kurzen Reisebericht, eigentlich mehr eine Hommage an die wundervolle, pulsierende Stadt der Träume, der Liebe – Paris, vorstellen.

Paris, war schon immer ein Traumziel in meinem Leben, 2012 war das soweit…

Innerhalb einer Woche buchte ich ein Hotel, im 20. Bezirk, 50m vom Friedhof Père Lachaise…nicht zu teuer, für eine Woche 220 € in Paris ist glatt noch ein Schnäppchen. 🙂

Buchte eine Zugfahrt im TGV und machte ich auf, in das größte Abentheuer meines Lebens – und es war die schönste Woche in meinem ganzen Leben, soviel sei schon einmal gesagt!

Nun gut, ich bin wohl die einzige Frau, die es je geschafft hat, eine Woche lang durch Paris zu kommen mit 100.- € 🙂

Aber ich sage euch es geht!

Nun gut, meinen Kurzbericht werde ich gleich hier im Anschluss einfügen. Nun wünsche ich euch ganz viel Spaß beim lesen und hoffe, dass ich Recht bald wieder in diese Traumstadt komme…übrigens möchte ich noch kurz anmerken, dass ich kein Französisch spreche, zwar Englisch und Spanisch etwas, zuvor noch nie in Frankreich/ Paris war und weder Land noch Leute kannte, ich bin also ins kalte Wasser gesprungen!

Und eine letzte Anmerkung, wenn euch jemals noch eine(r) erzählen sollte, die Franzosen seien stur und würden kein englisch sprechen – ganz großer Quark – denn es kommt darauf an, wie man auf die Menschen zugeht, ich hatte keinerlei Probleme und bin die ganze Zeit mit Englisch wunderbar durch gekommen, manchmal auch sogar mit Spanisch, da die Sprachen sehr verwandt sind…also lasst euch nichts einreden.

Und nun…gaaanz viel Spaß :-9

 

Paris – Einfach so nur zum Spaß!

Paris, die Stadt der Liebe, nein nicht nur, sondern auch die Stadt der Träume. Einmal im Leben nach Paris, einfach so nur zum Spaß, dass sollte auch Ihr Motto sein. Wenn Sie einmal im leben einen besonderen Urlaub erleben möchten, dann reisen Sie nach Paris. Hier nun ein Reisebericht zu Paris, kommen Sie mit auf eine Reise in einer der schönsten Städte der Welt, lassen Sie sich bezaubern….

 

Paris können Sie auf viele Arten erreichen, mit dem Auto, dem Flugzeug oder per Bahn. Der TGV ist inzwischen der bekannteste und schnellste Zug, der sehr zu empfehlen ist. Sie kommen entspannt am Ziel Ihrer Träume an, das ist sehr wichtig.

Die meisten Züge kommen am Bahnhof „Est“  an. Dieser Bahnhof hat schon etwas sehr charmantes, denn die Vielzahl der Menschen, die dort ankommen und Ihren Weg suchen, ist schon beeindruckend. Vom Bahnhof aus, können Sie Ihr Reiseziel, das vorab gebuchte Hotel, entweder per Metro oder mit dem Taxi erreichen.

Wenn Sie die Metro wählen, planen Sie etwas mehr Zeit ein, denn bis Sie sich das erste Mal dort Zurecht finden, dauert es zwar ein wenig, doch  wenn Sie einmal wissen, wie es funktioniert, ist das kein Problem mehr. Dieser Weg ist auch deshalb zu empfehlen, da Sie später auch auf die Metro zurück greifen sollten, wenn Sie diese wunderschöne Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten erkunden möchten. Die Metro führt Sie zu all Ihren Zielen und auch wieder zum Hotel zurück.

Von Ihrem Hotel aus, können Sie sich Stadtpläne organisieren, mit denen Sie sich besser zurecht finden, doch die meisten Hotel haben kostenlose Stadtpläne. Entgegen aller Vorurteile, sprechen viele Franzosen englisch, andere Sprachen sind natürlich auch sehr erwünscht. Die Hotels haben sich auf den Tourismus eingestellt und geben gerne Auskünfte über die Sehenswürdigkeiten, wie den Eifelturm, Friedhof Pere Lachaise, Kanal-St. Martin,  Sacre Coeur, der Louvre, Notre-Dame, Arc de Triomphe, es gibt so vieles zu sehen, dass Sie sich am besten Vorort überlegen in welcher Reihenfolge Sie wo hin wollen. Paris ist so Zauberhaft, ja eine Stadt der Superlative. Wenn Sie viel Zeit haben, dann machen Sie einmal einen Spaziergang entlang der Seine, dabei können Sie die unbeschreiblich schöne Architektur der Häuser bewundern. Einzigartig, was schon vor Jahrhunderten hier erbaut wurde. Es waren wahre Künstler am Werk.

Viele denken sich, dass Paris nur eine große Stadt ist. Ein Irrtum, denn es gibt unzählig viele Parks, wo sich die Franzosen gerne für ein Schläfchen in der Sonne, ein Picknick oder einfach nur zur Mittagspause niederlassen. Probieren Sie einmal aus, dass süße Leben in Paris, es ist einfach nur entspannend und nicht nur Tourismus. Die grünen Oasen in Paris sind ein Traum, denn sie sind nicht nur für die Touristen schön anzusehen, sondern für die Franzosen einfach nur ein Platz der Ruhe.

Besonders zu erwähnen ist der Friedhof Pere Lachaise, ein ganz besonderer Ort, es ist so groß, dass Sie alleine hierfür wieder einen Plan brauchen, den Sie am Eingang erwerben können. Nehmen Sie sich Zeit, denn die werden Sie auch brauchen. Die Wege haben hier Namen und die vielen berühmten Gräber sind nummeriert, damit Sie alles finden. Größen wie Edith Piaf, Maria Callas, Romy Schneider und natürlich Jim Morrison haben hier ihre letzte Ruhe gefunden.  Einen Tag sollten Sie hierfür einplanen. Die Gräber sind einzigartig, nicht nur Pilgerstätten, sondern  auch richtige Kunstwerke, für die Sie sich Zeit nehmen sollten.

Wie bereits erwähnt, in Paris gibt es so viel zu sehen, dass Sie sich auf ein Wiederkommen freuen sollten. Machen Sie es wie die Radfahrer bei der Tour de France, legen Sie Etappen ein, damit  Sie diese herrliche Stadt mit ihren tollen Menschen in Ruhe kennen lernen können.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei Ihrem einzigartigem Urlaub in Paris…

au revoir


(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: