Wissen – Genießen – Leben

image

Das Thema spricht für sich. Wir alle kennen die Problematik,  die in unserem Land herrscht…endlos lange Wartezeiten, bis man Termine bei Fachärzten bekommt, wenn man dann endlich einen Termin hat, muss man immer noch oftmals 2 bis 3 Stunden  warten, kommt man dann endlich bei einem Arzt in die Behandlung, geht alles nur noch zackzack…das Resultat: viel zu viele Fehldiagnosen, viel zu viele Tabletten die verabreicht werden etc…pp…
Ein Arzt hat pro Patient 7,5 Minuten Zeit…diesen wirklich dummen Spruch habe ich leider schon zu oft gehört.
Also mal ehrlich, seit wann werden Menschen in Zeit gerechnet?! Unfassbar…dat Angela scheint doch einige Sachen aus der damaligen DDR Zeit mit genommen?! Irgendwie kommt es mir so vor, als ob uns immer mehr kontrolliert, manipuliert werden und als ob die …entschuldigt. ..Korinthen
Kackerei der Ärzte immer schlimmer wird. Früher gab es das nicht! Es gibt so viele Dinge, die sich zum Nachteil verändert haben, unsere Gesundheitspolitik geht aber auf Kosten der Menschen und das ist eindeutig so nicht mehr vertretbar!

Aber der Reihe nach:
Ich selbst bin gelernte Zahnarzthelferin und kann wirklich sagen, schon hier gibt es sehr große Unterschiede bei den Ärzten. Ich selbst habe es vor einigen Jahren bei meiner Tochter erlebt, als sie eine Zahnspange bekommen sollte. Was mich schon störte, war die Tatsache, dass nachdem wir bei der Kieferorthodädin waren, musste ich nach 6 Wochen anrufen und nachfragen, wann die Behandlung denn endlich beginnen würde? Als mir dann eröffnet wurde, dass ich plötzlich einen privaten Eigenanteil bezahlen sollte, sagte ich NEIN! Da ich, in diesem Fall Gott sei Dank weiß, dass eine Kieferorthopädische Behandlung eine Kassenleistung ist, rief ich also vorsichtshalber bei meiner Krankenkasse an und fragte nach, ob es immer noch so sei? Es wurde bejaht! Also suchte ich einen anderen Kieferorthodäden, bei dem ich nicht zusätzlich privat etwas bezahlen musste. Also ist alles gut gegangen.
Leider passiert es immer häufiger, dass Ärzte und Zahnärzte versuchen Kassenleistungen privat abzurechnen, obwohl es in Wirklichkeit Krankenkassenleistungen sind. Von daher mein Apell an alle:

image

Sobald ihr irgendeine Leistung bei Ärzten oder Zahnärzten privat bezahlen sollt, wendet euch zuerst an eure Krankenkasse und fragt nach, ob es auch wirklich eine Privatleistung ist?!
Im Übrigen hat auch jede Krankenkasse eine Liste, welches Privatleistungen sind. Da die Krankenkassen verpflichtet sind, Auskunft zu geben, lasst euch bitte nicht ganz so schnell abwimmeln. Notfalls lasst es euch schriftlich geben, dann seit ihr auf der ganz sicheren Seite!
Eines unserer Hauptprobleme in der heutigen Zeit ist, die mangelnde Aufklärung! Also fragt, fragt und nochmals….fragt! Manche sind bestimmt genervt, wieder andere werden Laut, brüllen…aber lasst euch davon bitte nicht einschüchtern!
Ganz wichtig ist, dass ihr immer daran denkt, könnt ihr mit denen nicht sprechen, dann geht zum Vorgesetzen. Ist der auch nicht Kooporativbereit, dann wieder eine Instanz höher…glaubt mir, so bin ich zumindest an meine Sachen gekommen, die mir auch zustehen.
Im Übrigen noch ein Hinweis…da es seit dem 1. JANUAR 2015 für alle Harzt4 Empfänger und auch Grundsicherung mehr Geld gibt, überprüft einmal, ob ihr schon den Änderungsbescheid bekommen habt? Meiner für die Grundsicherung kam gestern, aber erst nachdem ich angerufen hatte und gefragt habe, wo mein Bescheid bleibt?! Der war sauer, aber davon habe ich mich nicht einschüchtern lassen! Und siehe da…einen Tag später hatte ich meinen Änderungsbescheid! Und glaubt denen die Ausreden nicht, alles nur dumme Sprüche, um nichts machen zu müssen!

image

Aber weiter im Gesundheitswesen…ähm Krankeitswesen…
Die ganzen Änderungen in der Gesundheitspolitik haben ganz viele weitreichende Konsequenzen,  die unseren Politikern scheinbar völlig egal sind?!
Denn es kann nicht sein, dass grobe Fehler begannen werden, die Menschen ihre Gesundheit kostsn, oder einige sogar mit ihrem Leben. Es ist ungeheuerlich, dass die Ärzte inzwischen mehr Urlaub machen, als das sie ihre Praxis geöffnet haben. Es ist weiterhin eine Katastrophe, dass es Ärztezentren gibt, wo man sich am Wochenende oder an Feiertagen hin wenden kann, die selbst nur spezielle Öffnungszeiten haben ( zumindest ist es bei uns in RLP so!)
Dann kommt hinzu, dass es viel zu wenig Ärzte in Krankenhäusern gibt,  hinzu kommt die völlige Unterbesetzung beim Personal, Krankenschwester,  Pfleger usw…
Beim Reinigungspersonal ist es die aller größte Katastrophe:
Ich selbst habe es einmal erlebt, dass ich ins Krankenhaus musste, war völlig perplex, als die Reinigungsfrau hinein kam und mit einen Staubwedel über die Lampe ging, wo genau mein Bett darunter stand, in dem ich gerade lag! Ich war Fassungslos! Wenig später ging ich hinaus, den  ich wollte unbedingt wissen warum sie das tat. Was ich dann hörte schockierte mich und macht mich noch heute wütend!
Diese Frau muss jeden Morgen um 5 Uhr aufstehen, dann hat sie so viele Zimmer zu reinigen,  dass ihr für jedes Zimmer gerade mal 3,5 Minuten Zeit bleibt.
Unfassbar sind solche Zustände! Und dann wundern wir uns, dass gerade wie dieser Tage wieder, die Nachrichten kommen und wieder einmal mitgeteilt wird, dass Menschen an einer Grippe, Infektion…was auch immer gestorben sind?! Also mal ehrlich, unsere Regierung arbeitet doch gegen uns Menschen, die wir ihnen ihre Arbeit hnd Gehälter verschafft haben und das ist so nicht richtig!
Denn wer es weiß, dass die Politiker einst geschworen haben, zum Wohle eines Landes und der Menschen zu handeln. Ist schon bei Aristoteles nachzulesen, als er alles in Disziplinen unterteilte. Und was ist heute? Nichts mehr! Die Politiker haben Gehälter, die weit über dem liegen, was sie wirklich zum täglichen Leben benötigen, zumal sie eh schon so viele Vergünstigungen haben, Freifahrt bei der deutschen Bahn, frei Fliegen mit Lufthansa….usw…und sofort. Die Liste ist jedenfalls endlos lang. Und was bekommen wir Bürger, Menschen dieses Landes? Inzwischen sind 40 bis 50% als Sozialsxhwach einzustufen. Ja, Herrgott nochmal, so kann es doch nicht weiter gehen! Und dann höre ich heute in den Nachrichten,  dass Frau von der Leyen den Kurden militärische Unterstützung zugesagt hat. Na nochmal ein ein dreifach Juhu, auf diese Dummheit! Dafür haben wir Geld, aber die Kassen der Kommunen sind leer!
Ihr glaubt gar nicht, was ich am liebsten unseren Politikern gern mal persönlich ins Gesicht sagen würde…ohhh, das wäre sehr viel…vielleicht werde ich mal einen Brief an unsere Kanzlerin aufsetzen und …ganz wichtig…in der heutigen Zeit, immer nur per Einschreiben oder persönlich abgeben.
Fakt ist, dass ich…dat Angela nie gewählt habe. Gut, ich habe einen gewissen Respekt davor, dass sie jeden Tag Entscheidungen für Millionen von Menschen treffen muss, aber dennoch muss ich ihre Entscheidungen,  oder die anderer Pokitiker nicht gut finden!

image

Für mich steht fest, dass ich durch die Nachlässigkeit eines Arztes, beinahe meine Existenz verloren hatte. Ich wurde 20 Jahre lang auf Epilepsie behandelt und das obwohl nur ein Anfall noch lange keinen Epileptiker ausmacht. Mir wurde mein Beruf, meine Arbeit genommen, mein Kind, ja meine Menschenwürde, weil wenn man nichts mehr hat und dann dafür noch von der Gesellschaft nicht nur Missachtet, sondern Beschimpft und Beleidigt wird, obwohl man selbst dafür nichts kann, das ist schon sehr hart! Aber, wie bereits gesagt, ich habe mich daraus gearbeitet. Ich habe gekämpft und ich werde weiter kämpfen, denn alle haben das gleiche Recht auf die gleiche Behandlung, so wie es im BGB im 1. Paragraphen geregelt ist:

DIE WÜRDE DES MENSCHEN IST UNANTASTBAR! 

Da frage ich mich wirklich, wo die Würde  bei den hungernden Kindern die Würde geblieben ist? Dann frage ich mich, was ist mit der Würde jedes einzelnen Menschen ist? In einem Land, wo die Pharamindustrie die Hauptverdiener neben den Politikern sind?!
Eines ist sicher, Tabletten helfen gegen gewisse Erkrankungen,  ganz klar. Aber wenn ein Patient kommt und sagt, er hat Nebenwirkungen, klar dann muss dagegen etwas getan werden, im akuten Notfall, aber sonst wäre es doch einfach ein anderes Medikament zu verabreichen, dann wären xie Nebenwirkungen verschwunden.  Stattdessen, gibt es neue Medis, die zwar die Symptome bekämpfen, aber nicht die Ursache. Also beginnt ein Teufelskreislauf! Ein neues Medi gegen die Probleme, tauchen neue Nebenwirkungen auf, gibt es dagegen wieder etwas …etc…und zack hat der Patinet mal eben einen Medikamenten Cocktail von 10 bis 20 Tabletten. Dem Menschen geht es immer schlechter und schlechter. Was macht der Doc, gibt immer mehr und mehr.
Mir ist es 2009 so ergangen, am Ende hatte ich einen Medi Cocktail von 12 Tabletten.  Wahnsinn! Ich war aufgequollen, passte in keine Jeans mehr, war mich nur noch am kratzen, konnte maximal Nachts eine Stunde schlafen und war natürlich tagsüber völlig gerädert und müde. Dazu eine pubertierende Tochter und ich war völlig überfordert. Es war so! Da kam bei mir im Kopf der Wendepunkt: „Entweder du gehst vor die Hunde, oder du unternimmst etwas dagegen!“ Also ging ich zum Doc, sagte ihm, dass ich nicht mehr bereit wäre diesen Mist länger mitzumachen! Also fragte ich welche Tabletten ich denn wirklich bräuchte? Also erklärte ich dem Doc, ich werde die Tabletten ganz langsam nacheinander heraus ziehen. Es dauerte ein Jahr. Ich sagte damals, wenn es mir schlechter geht, kann ich jederzeit die Tabletten wieder hochsetzen. ABER DAS GEGENTEIL TRAT EIN: ES GING MIR VON MONAT ZU MONAT BESSER!
Heute habe ich noch eine Tablette für die Schilddrüse und das war es!

Also bevor ich heute noch mal Tabletten nehme, überlege ich es mir zehnmal! Es ist doch schon seltsam, dass so wenig Chemie, so viel Schaden anrichten kann. Und unsere Politiker fördern das alles noch, durch ihre angeblichen Gesundheitsreformen, quark!
Ich als Frau muss mittlerweile so viele Gynäkologische Mittel selbst zahlen, da bin ich echt wütend. Frauen wissen wovon ich rede. Dann auch bei vielen anderen Erkrankungen müssen wir immer öfter selbst in die Tasche greifen. Die Zustände hier in Deutschland ähneln immer mehr denen in anderen Ländern, bald haben wir gar keine Krankenversicherung mehr! Und warum müssen Krebsvorsorgeuntersuchungen selbst bezhalt werden?! Verdammt noch mal an, die Politiker sind alle Privat versichert, bekommen das meiste von der Beihilfe wieder…ja und was zum Henker ist mit den Menschen, die nicht das Geld dafür haben?!  Ich sage es euch. Diese Menschen bekommen dann irgendwann Krebs ( je nach Veranlagung) und müssen dann elendig daran sterben?!
Ich nenne das Egoismus pur, fehlende Empathie  und Geldgier, sowie Machtbessenheit unserer Politiker! Eine EU ist ja schön und gut, aber nicht dann wenn sie auf Kosten der Menschen geht und genau das tut es hier. Denn aufgrund der ständig wachsenden EU, muss Deutschland sich ständig neue Rettungspläne überlegen, des kostet soviel und woher sollen wir, die Menschen dieses Landes es denn noch her nehmen? Klar, wir haben jetzt einenMindestlohn, aber nicht überall. Hach..immer diese Ausnahmen.  Furchtbar! Es gibt hier so vieles was ich zum Thema Politik schreiben könnte, es wäre eine Neverending Story…aber das ist nicht das Thema.

Aber wofür tragen wir dann noch Krankenkassenbeiträge? 
Ich möchte euch nur nahe legen, glaubt nicht alles was die Ärzte euch sagen, nehmt nicht einfach nur das erstbeste Medikament.  Holt euch eine zweite Meinung ein, notfalls auch eine dritte.
Es ist eure Gesundheit,  ihr habt nur die eine!

Ich wünsche allen Menschen eine gute Gesundheit! Lasst es euch gut gehen. Hinterfragt ganz viel. Fragt denen Löcher in den Bauch, denn es ist euer gutes Recht und die anderen sind verpflichtet euch Auskunft zu geben und vor allem euch zu helfen und sie werden schließlich dafür bezahlt!
Also lasst es euch gut gehen.

Diesmal beende ich es wieder einmal mit einem Zitat, diesmal von…Ludwig Börne

Es gibt tausend Krankheiten,  aber nur eine Gesundheit. 

Und von Mark Twain….Seien sie voraichtig mit Gesundheitsbüchern, sie könnten an einem Druckfehler sterben.

Aber der beste stammt von Winston Churchill…Ein leidenschaftlicher Raucher, der immer von der Gefahr des Rauchens für die Gesundheit liest, hört in den meisten Fällen auf – zu lesen.

Bleibt bei guter Gesundheit…

Eure Marifee

Veröffentlicht mit WordPress für Android

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: