Wissen – Genießen – Leben

image

Ja, es ist überall wo man hinhört dasselbe, die Menschen klagen über die immer weiter steigenden Kosten. Und das stimmt auch. Vieles ist durch die Privatisierungen, dadurch können die Firmen machen was sie wollen. Leider unternimmt unsere Regierung auch nichts dagegen, dass es vielen Menschen in ihrem Land immer schlechter geht. Nie zuvor gab es so viele Haushalte, in den letzten 2 Jahren, wo der Strom abgestellt wurde. Und das alles nur weil die Menschen nicht mehr in der Lage sind die ständig steigenden Kosten zu bezahlen. Das Problem ist doch, dass unsere Regierung in viele unnötige Dinge viel zu viel investiert, aber da wo es nötig ist wird eingespart. Und immer trifft es genau die, die eh schon viel zu wenig haben, während die, die schon genug haben, bekommen die ganzen Vergünstigungen. Das nennt man dann Kapitalismus! Ganz ehrlich…ich scheiss auf den Kapitalismus! Entschuldigt diese Wortwahl, aber da kann einem doch der Kragen platzen! Es gibt genügend Menschen, die haben 2-3 Jobs um überleben zu können, oder um ihre Familie einigermaßen über Wasser halten zu können.  Das ist eine Schande! Warum wird denn beispielsweise bei Hartz IV das Kindergeld in Abzug gebracht? Ich habe es jahrelang als alleinerziehende selbst erlebt: Jedes Mal wenn bei Wahlen grosszügigerweise das Kindergeld angehoben wurde, weil sich unsere Regierung als ja…ach so spendabel dahin stellen wollte, war das für mich Grund für einen Wutanfall! Warum? Ganz einfach, weil ich als alleinerziehende davon nie was hatte, wie alle anderen alleinerziehenden übrigens auch. Jedes mal wurde  und wird noch die Erhöhung des Kindesgeldes in Abzug gebracht! Und was haben die alleinerziehenden davon? Nichts! Im Übrigem heisst es Kindergeld, weil es für die Kinder ist und nicht für den Staat! Wo bleibt da denn bitte die Logik?! Erst wird Kindergeld gezahlt und auf der anderen Seite wird es sich vom Staat wieder zurück geholt! Ihr seht mich wirklich Fassungslos, über diese Form der Logik, die doch wieder unlogisch ist! Jedes mal gab es eine Neuberechnung seitens der ARGE, so hieß das Jobcenter damals noch, gibt es Neuberechnungen. Wisst ihr wieviel Arbeitslose wir haben und wieviele Änderungen jedesmal neu ausgestellt und versendet werden mussten. Also m.E. nach habt unsere Regierung entweder einen Lebensvertrag mit der Papierfabrik oder sie sind schlicht und ergreifend nicht in der Lage, weiterzudenken?!  Denn es sind unnötige Kosten, oder es soll die Wirtschaft ankurbeln? Wir Menschen müssen uns über die Konsequenzen unserer Handlungen im Klaren sein! Ja, Moment mal, aber das gilt besonders für unsere Politiker. Klar ist es nicht einfach tagtäglich Entscheidungen für Millionen von Menschen treffen zu müssen, aber es sollten dennoch vernünftige Entscheidungen sein. Und wenn ich da so manche Projekte unserer Politiker sehe, wie Bahnhof in Stuttgart oder Flughafen Berlin…und glaubt mir es gibt noch viele viele mehr, dann bekomme ich echt graue Haare! Da werden Millarden von Euro in den Sand gesetzt und auf der anderen Seite sitzen wieviel Tausende an Weihnachten ohne Strom da, oder sind Obdachlos, oder oder oder…auch diese Liste könnte ich unendlich weiter fortsetzen!
Warum ist der Strom beispielsweise immer noch in Hartzt4 enthalten? Da machen sich Frau Merkel & Co. keinerlei Gedanken drüber! Ja klar, wir haben die EU, Deutschland ist Vorreiter in vielen Dingen, blablabla….deshalb wollen ja auch  so viele Menschen aus anderen Ländern nach Deutschland. Naja, ist ja schön und gut,  was uns diese dummen Medien so verkaufen wollen, aber es ist ja auch nur ein Versuch 😉

Leider glauben zu viele Menschen den Medien, auch eines unserer Probleme, aber gerne für einen neuen Beitrag von mir.

Weiter…ich gebe euch ein Beispiel: Ich habe eine Nachzahlung beim Strom bekommen, satte 235 €….nun beziehe ich eine Rente und aufstockend Grundsicherung. Als die Rechnung kam, ja wovon das bezahlen? Also bleibt nur eines Ratenzahlung! Weil ich diesen Betrag nicht bei der Grundsicherung einreichen kann, da es ja schon in der Grundsicherung enthalten ist. Na, toll von 48 Euronen, soll das dann bezahlt werden. Gut, ich habe noch die Rente, aber wenn ich davon alles abziehe bleiben mir noch immerhin 50€ übrig. Bloß nicht zuviel! Naja, das Problem ist halt, dass wir, die davon betroffen sind, halt zu wenig zum Leben und zuviel zum Sterben haben. So sieht die bittere Realität aus.

Ganz besonders jetzt an Weihnachten gehen die Preise nochmals hoch, so ist es jedes Jahr, also wo bleibt dann Geld für Geschenke für die Kinder von sozialschwachen? Wo bleibt Geld für neue Kleidung? Wo bleibt Geld für die Kinder, um mal einmal Schlittschuh laufen gehen zu können? Wo bleibt so vieles? Ich finde es erschreckend,  dass es so schlimm ist, aber auf der anderen Seite unsere Politiker aber wegschauen!
Einerseits ist Weihnachten das Fest der Liebe, anderseits gibt es soviel Elend.  Ich fordere an unsere Regierung auf,   dass sie endlich einmal etwas gegen all diese Missstände unternehmen muss! Das Bundesverfassungsgericht hat unserer Regierung bis 2017 Zeit gegeben, diese Missstände in Ordnung zu bringen, aber mal ehrlich, wie lange ist das noch hin? Viel zu lange! Klar, wir bekommen ab Januar Erhöhungen bei Hartz 4 und der Grundsicherung,  aber das ist doch ein Tropfen auf den heißen Stein.  Da gibt es so viele Dinge, deren es grundlegende Änderungen Bedarf:

– Gesundheitsreform,  warum wird ab dem Alter von 70 Jahren keine Krebsvorsorge mehr bezahlt? Warum müssen Frauen die Krebsvorsorge selbst bezahlen? Haben sie kein Geld dafür,  gleicht dies praktisch einem Todesurteil (wenn man es ganz krass sehen will). Warum müssen immer mehr Medikamente selbst bezahlt werden? Sind sozialschwache krank, können sie sich noch nicht mal die einfachsten Medikamente leisten. Schlimm, ganz schlimm. Und es gibt noch viel mehr, was ich hier aufzählen könnte….

– Der Strom muss bei Harzt4 heraus genommen werden, damit die Menschen den Strom wieder bezahlen können.

– Einige privatisierte Einrichtungen, sollten wieder unter staatliche Obhut, damit die Kosten besser kontrolliert werden können.  Siehe Deutsche Bahn, nur als Beispiel.

– die Mieten und Nebenkosten müssen dringend gesenkt werden.

– die Altersarmut muss gestoppt werden, auch hier gäbe es Möglichkeiten.

– das Problem mit den fremdländischen Menschen muss besser gereglt werden, der Hass muss aufhören.

– die Medien müssten nicht mehr soviel Blödsinn verbreiten dürfen, wo durch nämlich eine gezielte Manipulation der Menschen stattfindet.

– die 450€ Jobs, müssten wieder abgeschafft werden, damit die Menschen wieder von einem vernünftigen Job leben können, so wie es früher einmal der Fall war. Oder selbst wenn diese Jobs blieben, dann müssten zumindest die Arbeitgeber besser kontrolliert werden, damit es zumindest vernünftige Lohnfortzahlung im Krankheits – und Urlaubsfall gibt. Dies ist zwar gesetzlich geregelt,  aber kaum einer der AG halt sich daran, wodurch die Menschen psyschich unter Druck gesetzt werden und immer mehr krank werden. Wenn dies nicht aufhört,  dann hat unser Staat in einigen Jahren nämlich das Problem, dass es bald nur noch kranke Menschen geben wird…und dann? Wer trägt dann die Kosten? Es ist ja jetzt kaum noch zu schaffen! Also mal ehrlich, machen sich unsere Politiker überhaupt einmal Gedanken, wie es bei uns in 20 oder 50 Jahren aussehen wird?
Unsere Kinder sind die Leidtragenden…und deren Kinder…etc..pp..

Es gibt immer mehr alte Menschen, auf der anderen Seite gibt es immer weniger Geburten, wie soll sich das denn die in der Zukunft noch die Waage halten?
Klar werden einige sagen, dass ist alles nicht leicht. Stimmt ja auch, es muss sich auch langfristig ändern. Und vor allem, es muss sich etwas ändern, es muss ein Anfang gemacht werden. Gut mögen jetzt die von der SPD und CDU sagen, es gibt ja ab Januar 8,50 € Mindestlohn…ja, aber dennoch steht es immer noch in keinem Verhältnis zu den weiter explodierenden Lebenshaltungskosten, denn diese kommen ab Janaur auch wieder auf  uns zu!   Das ist unser Problem! Während Manager unsummen verdienen, machen sie dann Fehler und werden gefeuert,  bekommen sie noch eine utopische Summe als Abfindung. Ja, Halleluja… wenn Otto-Normal-Verbaucher dagegen dasselbe macht, wandern wir in den Knast. Ist das Gerechtigkeit? Ich finde nicht!
Und mal ganz ehrlich, mit welchem Recht, erheben sich die, die mehr Geld haben, über die, die nicht so viel haben? Thema soziale Kluften!  Wir sind alle Menschen und mir hat mal meine beste Freundin gesagt, ich muss bei diesem Satz immer wieder schmunzeln: und trotzdem gehen alle zum pinkeln auf’s Klo! Recht hat sie, unterm Strich haben wir alle die selben Bedürfnisse, ob wir es wahr haben wollen oder nicht, zumindest in diesem Bereich 🙂

Ja, ich könnte noch Seitenweise über dieses Thema schreiben,  werde mir aber noch etwas Munition aufheben, um es ein anderes mal wieder aufzugreifen, dann aber auf einer anderen Ebene. Es gibt sehr viel und dringenden Handlungsbedarf , machen wir den Anfang…bzw. unsere Politiker.

Mit einem erneuten Zitat möchte ich diesen Beitrag beenden, diesmal von Andrè Malraux:

In der Politik ist es manchmal wie in der Grammatik. Ein Fehler, der begangen wird, wird schließlich als Regel anerkannt.

Und… von Stefan Zweig: Wahrhaftigkeit und Politik wohnen selten unter einem Dach.

Trotzdem wünsche ich euch allen ein sehr schönes Wochenende und einen friedlichen 4. Advent…

Eure Marifee


(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: